Einer fehlt im Oktober

Wenn wir uns im Oktober und Dezember endlich wieder als SisterSquare zusammenfinden, wird einer fehlen. Das klingt ein wenig dramatisch und ist es irgendwie auch ein bisschen. Als Musiker sind wir über die Jahre zusammengewachsen und wenn es einem von uns schlecht geht, leiden wir ein Stück weit mit. Wenn einer von uns eine Not hat, wollen wir aktiv werden und helfen.

Unser langjähriger Percussionist Jörg Ehrler, im wahren Leben Erzieher in einem Waldkindergarten, lebt schon seit Jahren mit der Diagnose Multiple Sklerose. Nach unseren letzten Konzerten im Dezember 2015 schlug die Krankheit voll zu. Es folgten turbulente Monate für ihn und seine Familie. Für uns war klar, dass wir erst einmal eine Pause einlegen würden. Mit Daniel Jakobi haben wir einen Profi gewonnen, der in Eggenstein und Rußheim einspringen wird.

Jörg möchte sehr gerne wieder im Waldkindergarten arbeiten, braucht aber leider einen Rollstuhl. Die Modelle, die eine Krankenkasse finanziert, sind für Fahrten im Wald nicht brauchbar. Der Apache, ein spezieller Rollstuhl, der dafür geeignet wäre, wird leider nicht bezahlt und kostet 19.000 €. Wer hilft mit, Jörgs berufliche Zukunft zu sichern? Auf seiner Facebook-Seite „Eine Spende für einen Apache“ erzählt er selbst von seinem Anliegen.

Danke an alle, die diese Not im Gebet oder finanziell mittragen. Auf unseren Konzerten wird es auch die Möglichkeit geben, „Eine Spende für einen Apache“ zu geben.

Konto: Jörg Ehrler
IBAN: DE07660908000004703448
Verwendungszweck: Spende Apache

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s